Startseite | Kontakt | Impressum

Auf dem Gandorfer Berg, in unmittelbarer Nähe zur Wohnbebauung und zum Ortsbereich Mauern (Landkreis Freising) einschließlich der Schule und den Kindergärten soll ein Funkmast mit TETRA-Technik für den digitalen BOS-Funk auf einer ehemaligen Kiesgrube errichtet werden. Eine Masthöhe von ca. 50 - 60 m ist geplant.

Unser Ziel ist es, den Funkmast auf diesem aber auch jedem anderen Standort in der Gemeinde und letztendlich auch die Einführung des veralteten digitalen TETRA-Funk  zu verhindern bevor nicht alle gesundheitlichen Risiken, die von dieser Technik ausgehen können, ausgeschlossen sind.


Aktuelles:

 

Interaktive Tetrafunkwiderstandskarte -klicken Sie auf diese Zeile! 

21.01.2014 MdL Benno Zierer stellt Anfrage an den Landtag zum aktuellen Stand bezüglich Tetrafunkmast in Mauern.

14.01.2014 Tetrafunkmast in Tiefenbach (Ldkrs. Landshut) wird gebaut - Gemeinde Tiefenbach wird nicht klagen!

05.12.2013 Unsere Petition im Bayer. Landtag wird zurückgestellt, da der Ausschuss nicht ausreichende Informationen hatte. Eingesetzt hat sich hier für uns besonders MdL Benno Zierer. Es ging um die mit kontaminiertem Material verfüllte Kiesgrube, dies als geplanter Standort für den Tetrafunkmast vorgesehen war.

24.10.2013 Schonungslos legt der ARD-Beitrag  in der Sendung PlusMinus offen, dass der TETRA-Funk ein technisches und finanzielles Debakel ist. Das Projekt ist ein Milliardengrab, Konzerne bereichern sich auf Kosten der Steuerzahler.

06.08.2013 Gemeinde Mauern siegt auf der ganzen Linie vor dem Verwaltungsgericht München. Die Genehmigung für den Bau des Tetrafunkmasten am Gandorfer Berg wurde von der Regierung von Oberbayern ohne viel Federlesens zurückgezogen (lt. Bericht Moosburger Zeitung).

01.08.2013 - Analysen des Schichtwassers am Gandorfer Berg ergeben hohe Belastungen. Für den Bauantrag erfolgt durch das Landratsamt Freising die Auflage, dass der Standort "altlastenfrei" sein muß. Gutachten der Wasser-Analysen und der weiteren Bohrungen vom 14.06.2013 liegen der BI vor.

20.06.2013 Leserbrief des Kiesgrubenbesitzers zum Bericht der Moosburger Zeitung vom 15.06.2013

15.06.2013 - Bericht in Moosburger Zeitung bezüglich Probebohrungen und der ersten Ergebnisse

14.06.2013 - Erneute Bohrungen wurden aufgrund Anordnung mit 2. Nachtragsgutachten durchgeführt

28.05.2013 - Gemeinderatssitzung - Einstimmig beschloss der Gemeinderat Klage gegen die Baugenehmigung einzureichen.

                  - auch die meisten Anlieger werden Klage einreichen!!!

25.05.2013 - Gutachten bezüglich Standort auf verfüllter Kiesgrube ergibt erhöhte Schadstoffe aufgrund nicht sachgemäßer Verfüllung.

Mai 2013 - Verschiedene Anwohner erwägen Klage gegen genehmigten Bauantrag zum Tetrafunkmast.

Mai 2013 - Regierung ersetzt Einvernehmen der Gemeinde, dadurch ist Bauantrag für den Tetrafunkmast erteilt.

11.4./12.04.2013 Probebohrungen wegen Verfüllung Kiesgrube am Gandorfer Berg werden druchgeführt!

17.01.2013 - Auch der erneut vorgelegte Bauantrag für den Standort "Gandorfer Berg" wurde vom Gemeinderat einstimmig abgelehnt.

06.11.2012 - Bauantrag für den Standort "Gandorfer Berg" wurde vom Gemeinderat einstimmig abgelehnt.

Oktober 2012 - Fa. telent GmbH reicht erneut Bauantrag ein - ohne weiter Erläuterungen und schiebt die Verantwortung auf die Blaulicht-Organisationen. 

24.10.2012 - Petition der Bürgerinitiative Mauern wird vom Bayer. Landtag abgelehnt - nach mehr als 1 1/2 Jahren!!

Termin: 27.10.2012 Kundgebung in München, Odeonsplatz. Thema: Behördenfunk/Mobilfunk:
Strahlung ohne Grenzen - Bürger ohne Rechte - Technik ohne Sicherheit - Steuergelder ohne Ende

September 2012 - Fa. telent GmbH lehnt ohne ausführliche Begründung alternative Standorte ab, obwohl bei einer Computersimulation diese Standorte sehr wohl als geeignet bezeichnet wurden.  

September  2012 - Weitere Treffen BI-Arbeitskreis mit Gemeinde Mauern - wir wehren uns gegen die "Basta-Politik"!

07.05.2012 - weiteres Treffen der BI mit der Gemeinde und Behördenvertretern bezüglich Standortfrage

23.04.2012 - Termin mit Innenstaatssekretär Gerhard Eck und MdL Florian Herrmann mit 1. und 2. Bürgermeister der Gemeinde Mauern und Vertretern der BI im Rathaus in Mauern

25.03.2012 - Vortrag zum Thema Tetrafunk auf der Umweltmesse um 16 Uhr in Landshut

15.03.2012 - Runder Tisch in Mauern mit Gemeinderäten, Arbeitskreis der BI und Vertretern der Fa. Telent, Diginet und Behördenvertretern

06.03.2012 - Geplanter Termin für Runden Tisch in Mauern wurde abgesagt!

Mit den Gemeinden Wang, Mauern und Rudelzhausen lehnen 3 Kommunen im Landkreis Freising den Probetrieb ab.

09.02.2012, Gemeinderatssitzung in Mauern: Zustimmung zum Probebetrieb wurde mit 14:1 Stimmen verweigert!!!

17.01.2012 Der Antrag auf ein Moratorium zum Tetrafunk wurde auf der Mauerner Gemeinderatssitzung einstimmig beschlossen!

12.01.2012 Bürgerinitiative formiert sich neu - Sprecherteam: Rudolf Koller, Anton Baumeister und Günter Richter - im Arbeitskreis  der Bürgerinitiative sind nun ingesamt 17 Mitglieder!

20.12.2011 Leserbrief in der Moosburger Zeitung mit Stellun.gnahme unserer Bürgerinitiative zu verschiedenen Presseberichten

07.12.2011 Antrag an Gemeinde Mauern für ein Moratorium zum Tetrafunk

10 (medizinische) Handyregeln von der Wiener Ärztekammer

15.12.2011 Mauerner Bürgermeister gibt Stellungnahme zum während der Bürgerversammlung übergebenen Schreiben von Landatagspräsidentin Barbara Stamm bezüglich der Standortinformation in Mauern ab.

13.12.2011 Digitaler Behördenfunk als gesundheitliches und finanzielles Risiko

21.11.2011 Bürgerversammlung in Mauern mit Fragen der BI zum Tetrafunk

12.11.2011 Neumarkt St. Veit reicht Klage gegen Tetramast ein

22.10.2011 Gravierende Pannen beim neuen Digitalfunk der Polizei in Hamburg

19.10.2011 Innenministerium setzt Widerstandsgemeinden unter Druck

14.10.2011 Tittmoning stimmt für ein Moratorium

Oktober 2011: Burghausen, Miesbach und Burgheim lehnen Tetramast ab

24.09.2011 Waging am See: 1.500 Unterschriften gegen Tetrafunk

03.08.2011 Bundeamt für Bevölkerungsschutz kauft 500 neue analoge Funkgeräte

19.07.2011 Besprechung in der Gemeinde Mauern über weiteres Vorgehen

11.07.2011 Anfrage von Bündnis90/die Grünen beim Deutschen Bundestag zum Thema hoch- und niederfrequente Strahlung

Kritischer Bericht zum Mobilfunk, LTE und Grenzwerte etc. im "Deutschen Pfarrerblatt" Heft 07/2011

23.07.2011 - Neue Studie aus Brasilien - Krebs und Mobilfunkmasten - Vom Hinweis zum Nachweis

Europarat will Handy- und WLAN-Verbot an Schulen

19.07.2011 - Gemeinde Altfraunhofen kassiert Beschluss aus dem Jahr 2010 und stellt kein Grundstück für den Tetrafunkmast mehr zur Verfügung. Gleichzeitig fordert der Gemeinderat ein Moratorium

Eine neue Bürgerinitiative gibt es auch in Vilsheim ("tetrafunkfreies Vilsheim") bei Landshut gegen den geplanten Masten in Steinzell (Gemeinde Eching bei Landshut), die am 25.07.2011 eine Infoveranstaltung in Vilsheim organisierte.

14.07.2011 - Neue Bürgerinitiative in Waging gegründet ("tetrafunkfreies Waging")

Widerstand auch in Hessen

07.07.2011 - 100 Kommunen im tetra-widerstand

28.06.2011 - Vorstellung des von der Gemeinde Mauern in Auftrag gegebenen Standortgutachtens in einer nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung durch Herrn Ulrich-Raithel vom Umweltinstitut München e.V.

Grüne in Fürstenfeldbruck und Olching fordern Moratorium zum Tetrafunk (siehe unter Links)

DLRG erbittet Spenden um Digitalfunkgeräte anschaffen zus können

26.06.2011 - Tetrafunkmast in Kranzberg am 20. und 21.06. errichtet - BI macht weiter!

Juni 2011 - Neue BI in Kranzberg gegründet: "Funkmast Kranzberg - nein Danke"

Juni 2011 - Neue BI in Landau an der Isar gegründet: "tetrafreies Landau"

Juni 2011 - Neue BI in Seeon Pittenhart gegründet: "tetrafunkfreies Seeon Pittenhart"

01.06.2011 -Weltgesundheitsorganisation stuft Mobilfunk in Kategorie 2 b ein - siehe unter Links

20.05.2011 - Bayer. Landwirtschanftliches Wochenblatt berichtet über TETRA Funk und Mißbildungen -siehe unter Links             

20.05.2011 - BI in Wang fordert vom Bürgermeister Antrag auf Moratorium

11.05.2011 - BI in Altfraunhofen gegen Tetrafunk wird gegründet

03.05.2011 - Gemeinderat in Tiefenbach (Landshut) lehnt Standort mit 12:3 Stimmen ab.

25.04.2011 - Bericht in der SZ über Probleme mit Digitalfunk - Polizei und Rettungskräfte im Funkloch

07.04.2011 - 17 Uhr, Informationsveranstaltung (öffentlich) in Landshut, Bernlochnersaal zum Thema TETRA-Funk. Vertreter von DigiNet und Telent informieren.

29.03.2011 - BI-Treffen im Landtag mit Innenstaatsekretär Eck - organisiert von MdL Maria Noichl, SPD

März 2011 - neue Bürgerinitiative in Neufahrn/Niederbayern

02.03.2011 Gründung einer Bürgerinitiative in Velden gegen Mobilfunk (auch gegen Tetra)

01.03.2011 Gründung einer Bürgerinitiative in Tiefenbach bei Landshut gegen Tetrafunkmasten.

19.02.2011, tz berichtet: "Probleme beim Polizeifunk in Müchen - Neues Digi-Netz abgeschaltet"

19.02.2011, Bericht in Landshuter Zeitung: "CSU (Landshut) mahnt zu Solidarität gegen den Funkmast"

16.02.2011, Bericht in Landshuter Zeitung:
"Alle 15 Landshuter CSU-Stadträte sind gegen 60 Meter hohen TETRA-Funk-Masten in Aign (Tiefenbach bei Landshut)"

13.02.2011 Bürgerinitiative in Wang gegründet: "www.tetrafunkfreies-wang.de"

10.02.2011, Pallinger Gemeinderat zieht Baugenehmigung für TETRA-Funk-Masten mit knapper Mehrheit zurück!

Bauantrag für den Tetrafunkmasten auf dem Gandorfer Berg in Mauern wurde Anfang Februar 2011 vorgelegt und liegt derzeit jedoch auf Eis, da die Gemeinde ein Standortgutachten erstellen läßt. Zehn Alternativstandorte sollen geprüft werden.

Bürgermeister und Gemeinderäte stehen voll hinter der Bürgerinitiative und lehnen Masten an diesem Standort ebenfalls ab.

Video zur Übergabe der Unterschriftenlisten im Rathaus am 13.01.2011

Unterschriftenübergabe gegen TETRA -Mast

http://umweltinstitut.org/download/mobilfunk_umweltinstitut.pdf

Standorte der Masten im Landkreis Freising: Freising, Paunzhausen, Großenviecht, Mauern, Au und Fahrenzhausen
15 Standorte im Landkreis Landshut am 08.01. in der Landshuter Zeitung bekanntgegeben!

Messen Sie den Abstand vom Masten zu Ihrem Standort

u